Sozial & Karitativ

Am 4. März 1905 veranstalteten engagierte Jäger um Alexander Prinz zu Solms-Braunfels im Hotel Continental den 1. Wiener Jägerball. Das Ziel der Tanzveranstaltung war, mit den Erlösen des Balls, unschuldig in Not geratene Jäger sowie deren Familien zu helfen. Sie ahnten damals noch nicht, welche Entwicklung sie damit einleiten würden. Der von ihnen gegründete "Verein Grünes Kreuz" hat nach über 100 Jahren noch immer Bestand. 2021 findet bereits der 100. Jägerball statt, welcher nur durch die beiden Weltkriege unterbrochen wurde. Aus der damaligen Nächstenliebe und Hilfsbereitschaft ist eine Tradition gewachsen und bietet bis heute dem Verein Grünes Kreuz die finanzielle Basis um im Dienst des Nächsten wirken zu können. 

Der Verein Grünes Kreuz unterstützt schnell und möglichst unbürokratisch, in Not geratene Personen und deren Familien aus dem Jagd- und Forstwesen mit einer gültigen Jagdkarte. Der Verein hilft ebenfalls nach Jagd- und Forstunfällen und bei Naturkatastrophen und leistet gemäß den Vereinsstatuten finanzielle Soforthilfe.

 

Getreu dem Motto "Jäger helfen Jägern!"

Jagdkartenbesitzer, die sich in einer prekären Situation befinden, können gerne einen schriftlichen Antrag an das Vereinsbüro an office@verein-grueneskreuz.at senden. Ihr Antrag wird ehestmöglich nach Einlangen bearbeitet. 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Barbara Payer per E-Mail an office@verein-grueneskreuz.at! Gerne steht Ihnen Frau Payer auch telefonisch unter 0664 / 142 56 61 zur Verfügung. 

 

verein grünes kreuz

für JAGD und NATUR

 

office@verein-grueneskreuz.at

M: +43 / 664 / 142 56 61

 

Vorstand

 

Kontakt

  • Facebook - Grey Circle