Eröffnung der Naturwelten Steiermark

Am 26. Juni 2021 fand die offizielle Eröffnung der Naturwelten Steiermark statt. Mit diesem einzigartigen Leuchtturmprojekt setzt die steirische Jagd einen mutigen Schritt. 1. Vizepräsidentin Maria Hauer nahm an den Feierlichkeiten teil und überzeugte sich von der erfolgreichen Umsetzung des Projektes, welches der Verein Grünes Kreuz unterstützte.

Für die standesgemäße feierliche Eröffnung der Naturwelten Steiermark sorgten knapp 100 steirische Jagdhornbläser und das Waldhornbläser-Ensemble trug das seine zur musikalischen Umrahmung der Veranstaltung bei. Der Festakt wurde von ORF-Moderator Daniel Neuhauser moderiert. Einer der Höhepunkte war das Impulsreferat von Hubert von Goisern, über seine Beziehung zur Natur. „Wir sind Teil der Natur und Natur ist Teil von uns. Wir können so viel von der Natur lernen“, meinte der bekannte Musiker. 

Landesjägermeister Franz Mayr-Melnhof-Saurau zeigte sich überzeugt: „Gemeinsam müssen wir es schaffen, das zu bewahren, was wir alle lieben: Unsere Natur. Unsere Naturwelten werden für alle BesucherInnen einen Beitrag zum besseren Lesen unserer Natur bereithalten. Eine der Hauptaufgaben unserer Naturwelten Steiermark ist es, die unterschiedlichen Blickwinkel auf unsere Natur zu einem gemeinsamen Handeln zu verweben. Die steirische Jagd stellt sich mit den Naturwelten in den Dienst des gelebten Dialogs.“

Bildungszentrum, Treffpunkt und Naturerlebnis, das alles sind die Naturwelten Steiermark – und das mitten im grünen Herzen Österreichs: Egal ob Schüler, Jäger, Familien oder Naturinteressierte – jeder kann sich in den Naturwelten auf eine spannende Erlebnisreise durch die heimische Natur begeben und wertvolles Wissen über den Umgang mit ihren Bewohnern mit nach Hause nehmen.
 

LJM Franz Mayr-Melnhof-Saurau mit 1. Vizepräsidentin Maria Hauer bei der Eröffnung, am 26.06.2021:

Logo_Natuwelten_Steiermark.JPG

Das neuartige Bildungszentrum Naturwelten Steiermark hilft beim Lesen der Natur und lässt Jung und Alt, SteirerIn oder Gast der Region, tief in die faszinierenden Zusammenhänge der heimischen Natur blicken und mit einer Portion Humor auch besser verstehen. Die Naturwelten sind gleichzeitig auch der Treffpunkt für JägerInnen. In den Naturwelten werden ausschließlich geführte Führungen angeboten. Warum?! – Das Team der Naturwelten Steiermark möchte seinen BesucherInnen so viel wie möglich von der spannenden Welt der Jagd mit all ihren Zusammenhängen mit unserer Natur erklären! Die Erlebnisstationen ermöglichen das –  jedoch nur in Begleitung von den professionellen Wald- und Jagdguides, welche selbst auch aktive JägerInnen sind. Die Guides wissen bestens über alle Facetten der Jagd Bescheid und sorgen damit für einen nahezu unvergesslichen Besuch der Naturwelten Steiermark!

Eröffnung_Naturwelten Steiermark.JPG