19. Jägermesse - Ein Herz für Jäger

Am 03. Oktober 2019 veranstaltete der karitative Verein Grünes Kreuz für Jagd und Natur die 19. Jägermesse im prunkvollen Stephansdom. Rund 1.000 JägerInnen sowie Jagdinteressierte aus allen Bundesländern nahmen im Herzen Wiens an der Heiligen Messe teil. Der Verein Grünes Kreuz veranstaltet seit 2001 jährlich eine Jägermesse, im Wiener Stephansdom. Ziel der Heiligen Messe ist, der nicht-jagenden urbanen Bevölkerung die Jagd auf kultureller Ebene näher zu bringen und gleichzeitig einen musikalischen Kontrapunkt zu den üblichen Hubertusmessen zu setzen.

Mag. Ambros Ebhart, Abt des Stiftes Kremsmünster, zelebrierte die Jägermesse mit einer Predigt die bei den Besuchern sehr großen Anklang fand. Mag. Toni Faber, Dompfarrer zu St. Stephan, stand als Conzelebrant zur Seite, der die Dankesmesse im prunkvollen Rahmen des Stephansdoms ermöglichte. Der Dankgottesdienst wurde musikalisch vom Jagdhornverein Waidhofen/Ybbs unter der Leitung von Hornmeister Hubert Ritzinger begleitet. Der Chor „Cantus Hilaris“ sorgte gemeinsam mit den Jagdhornbläsern für eine wundervolle Umrahmung der Festmesse, von welcher die Festgäste hingerissen waren. Ein ganz besonderer Dank gilt den Fahnen- und Standartenträger der Jagdklubs aus Wien und Niederösterreich, die den Verein Grünes Kreuz dabei unterstützt haben diese schöne Tradition fortzusetzen! Nach der Festmesse erklang am Stephansplatz Jagdhornblasmusik, was viele Touristen und Passanten anzog und die gelebte Tradition der Jagd unterstrich. Im Anschluss trafen sich die zahlreichen Besucher im Curhaus zu St. Stephan um dort bei Wildspezialitäten und erlesenen Weinen vom Weingut Topf die 19. Jägermesse ausklingen zu lassen.

Das besondere Highlight der Jägermesse war der Verkauf von 1.500 Zirbenholzherzen für karitative Zwecke! Andreas Steiner, ein Waldviertler Tischler, hat bereits 2017 knapp 1.000 Holzherzen als Dank für die unkomplizierte und hilfreiche Unterstützung des Grünen Kreuzes, die sein Onkel - ein langjähriger Berufsjäger, der an Parkinson erkrankte und in kurzer Zeit zum 100%igen Pflegefall wurde – erhalten hat, gestiftet. Diese Herzen sind auf der einen Seite ein nochmaliger Dank für die rasche Hilfe und auf der anderen Seite ein ganz großes Symbol der Liebe und Nächstenliebe, freute sich Vorstandsmitglied und ORF­Wetterlady Dr. Christa Kummer, die die Herzen in Empfang nahm. Der Erlös wird wieder einem karitativen Zweck zugeführt, so Präsident KR Leo Nagy. Der Verein Grünes Kreuz unterstützt in ganz Österreich Jägerfamilien, die sich zum Beispiel aufgrund eines Schicksalsschlages in einer finanziell angespannten Situation befinden.

Impressionen der 19. Jägermesse, am 03. Oktober 2019:

verein grünes kreuz

für JAGD und NATUR

 

office@verein-grueneskreuz.at

M: +43 / 664 / 142 56 61

 

Vorstand

 

Kontakt

  • Facebook - Grey Circle